OUTFIT: TRUE VINTAGE LOVE







Ich muss ja zugeben, dass ich schon ein schlechtes Gewissen habe. Nach Wochen der Stille melde ich mich endlich wieder zurück. Meine Stummheit lag aber diesmal nicht an Faulheit oder Motivationslosigkeit, sondern einfach dem Stress, der die letzten Wochen penetrant an mir klebte. (Auf Instagram poste ich aber nach wie vor immer regelmäßig aus meinem Alltag, dort könnt ihr mir also gerne auch folgen :) ) Mein Jahr fing nicht ganz so optimal an, und zudem gibt es einige Aufgaben, um die ich mich derzeit gleichzeitig kümmern muss, sodass
die letzten Wochen für mich richtig verflogen sind. Gerade noch habe ich Geburtstag gefeiert und zack-- haben wir schon Mitte Februar. Noch dazu ist heute Valentinstag. Vor Wochen schrieb ich einen Text, den ich schon lange auf dem Blog veröffentlichen wollte. Und wie es der Zufall will (an den ich ja bekanntlich nicht glaube), passt er zum Valentinstag ganz gut. Wenn man sich einmal Gedanken darum macht, wofür dieser Tag da ist, und wie wertvoll Menschen eigentlich füreinander sein können. Ich habe darüber nachgedacht, warum wir Menschen in unser Leben lassen, und die wir irgendwann wieder verlieren. Waren diese Begegnungen dann nicht umsonst?

Vielleicht ist es ja eher so, dass wir Menschen als Baustein betrachten können. Bausteine, die aufeinander aufbauen, weil sie einen selbst Erfahrungen lehren, mit denen man dann in die Begegnungen mit neuen Menschen geht. Ich möchte keine Begegnungen missen. Weil ich in jeder eine andere, reifere Version meinerselbst sein konnte. Ich bin dankbar für jede Erfahrung und auch für jede Träne, die damit verbunden war, weil der Schmerz und die Kraft diese wegzuwischen in mir etwas ausgelöst haben, womit ich fortan durch mein Leben gehen würde: Akzeptanz. Zu akzeptieren, dass ich manche Wege nicht weiter gehen würde. Zu akzeptieren, dass manche Bausteine, mich eher behindern, in dem was ich erreichen will, zu akzeptiern, dass ständig alles in Bewegung ist.
Erst wenn ich einen gewissen Abstand gewonnen hatte, konnte ich festsstellen, dass man mache Menschen einfach nicht ohne die anderen kennen gelernt hätte. Manchmal ist alles so eng miteinander verwoben, dass man nur erstaunt blinzeln kann.
Aber darum geht es auch gar nicht. Es geht darum, die Verbindungen einfach zu akzeptieren.
Ich denke, dass Menschen füreinander Bausteine sein können. Und immer wenn wir einander begegnen und vielleicht anfangen einander zu mögen; einfach auf einer Welle mit jemandem sind und vielleicht sogar verlieben, sind es Menschen, die uns faszinieren und mit ihrem Wesen etwas schenken, das sich in unseren Baustein mit einfügt.
Aber vielleicht ist es auch eher so, dass wir mehr uns selbst als Baustein betrachten sollten. Ein Baustein, der sich ständig verändert und modelliert werden kann. Der nicht einfach von alleine verformt, sondern durch das Anecken oder Einfügen mit anderen immer mehr seine eigene Form findet, und da ich an meinem Life- Motto "Everything happens for a reason"nach wie vor festhalte, stellt dies eine notwendige Bedingung dar. Nur wirklich bewegende Begegnungen, können uns so sehr erschüttern, dass wir ernsthaft anfangen zu fühlen, wie wir uns verändern. Ohne Begegnungen mit für uns besonderen Menschen, werden wir nie anfangen zu lernen und werden wir nie lernen immer mehr die beste Version von uns selbst zu werden. 

Ihr Lieben, ich wünsche euch einen wunderschönen Valentine´s- Day, einen gemütlichen Sonntag und einen guten Wochenstart!

Eure Josi 
  



I was wearing

Jeans &Top 
H&M 

Jeans- Jacket & Parker  Tom Tailor

High Heels  Marco Tozzi

Bag  Vintage


Shop my Look


Share:

11 Comments

  1. Liebste Josi, vielen lieben Dank für deinen süßen Kommentar bei mir und fürs Folgen! :)
    Ich folge dir nun ebenfalls, denn dein Blog gefällt mir extrem gut. Großartige Fotos und Inspirationen und wirklich schöne, tiefgründige Texte. Ich bin schon jetzt begeistert und werde mich nun noch etwas weiter bei dir umschauen... :)
    Hab einen schönen Sonntag!
    Liebste Grüße, Katharina

    P.S.: Alles Liebe nachträglich zum Geburtstag... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, du bist ja lieb! Herzlichen Dank, und ich bin auch schon ganz gespannt auf neue Blogposts von dir :)

      Löschen
  2. Klasse Post, deine Tasche ist wunderschön, genau wie der Rest deines Outfits!
    Bei mir kannst du übrigens gerade eine Urban Decay Palette gewinnen!

    Sophie♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Sophie :-) Habe auch direkt beim Gewinnspiel mitgemacht.

      Löschen
  3. Die Tasche ist superschön Klasse Look!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. The post is fantastic! I love it so much:)
    Have a nice day!

    www.theprintedsea.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöner Look, du siehst wirklich toll aus!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  6. Anonym20/9/16

    Dein Blog ist echt super!! Vorallem die Posts mit den High Heels! Mein Lieblingsschuh :) weiter so und vorallem mehr Heels-Posts!

    Liebe Grüße

    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Jana :-) Heels Post wird es wohl nicht mehr oft geben, weil ich kaum noch welche trage in meiner Freizeit ;) Liebe Grüße, Josi

      Löschen

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die ich für inhaltlich unangemessen oder persönlich verletzend empfinde, von der Veröffentlichung ausschließen werde. Ansonsten freue ich mich natürlich über jeden lieben oder konstruktiv kritischen Kommentar, also habt keine Scheu! :) xoxo J